Kreuzfahrt-Kenner.de

Wir kennen das richtige Schiff für Sie!
 

Internationale Schiffe

Auf diesen Schiffen ist die Bordsprache nicht deutsch. Oft gibt es Tagesprogramme und Menüs in deutscher Sprache und an der Rezeption findet sich auch oft ein deutsch-sprachiger Ansprechpartner. Je größer die Schiffe, desto mehr Chancen hat man auf deutsch-sprachige Crew-Mitglieder. 

Es gibt Schiffe mit Haupt-Bordsprache englisch oder französisch. Die großen internationalen Reedereien, z.B. Costa und MSC, haben bis zu 7 offizielle Bordsprachen. Da kommen dann die Durchsagen an Bord auch munter in mehreren Sprachen.

Die Verpflegung auf internationalen Schiffen richtet sich meist nach dem angelsächsischen Geschmack. Das ist sehr abwechslungsreich, aber man kann nicht darauf vertrauen, dass es beim Frühstück mehrere Sorten Schwarzbrot oder Wurst gibt.

Internationale Schiffe eignen sich besonders für Gäste, die gerne auch mal in englisch parlieren. Wer an der Bar zuverlässig mit Mitreisenden in deutscher Sprache Konversation betreiben möchte, zum Beispiel um über die Erlebnisse des Tages zu reflektieren, der ist auf rein deutsch-sprachigen Schiffen besser aufgehoben.

Wer aber einigermaßen englisch spricht, kann aus dem sehr umfangreichen Angebot der internationalen Reedereien eine Route und einen Termin wählen, der vielleicht von deutsch-sprachigen Schiffen nicht angeboten wird. Internationale Schiffe haben oft auch einen etwas günstigeren Tagespreis als deutsch-sprachige Schiffe, besonders im Luxus-Bereich.

Internationale Luxus-Schiffe

Z.B. Azamara, Silversea, Seabourn

Cunard: Very british

Zum Beispiel die Queen Mary 2: Die Königin auf dem Meer! Wir geben's gerne zu: Wir lieben dieses Schiff!